Reha-Nachsorge T-RENA (früher: Ambulantes Stabilisierungsprogramm (ASP))

Zur Unterstützung der Nachhaltigkeit des Rehabilitations-Angebotes bietet die Deutsche Rentenversicherung die Trainingstherapeutische Rehabilitationsnachsorge (T-RENA) an.

Zugang:

Die Maßnahme kann als Nachsorge vom Rehabilitationsarzt einer Reha-Einrichtung (ambulant oder stationär) verordnet werden, wenn dort eine Medizinische Rehabilitation zulasten der DRV vorangegangen und der Patient erwerbstätig ist. Die T-RENA kann noch während der Arbeitsunfähigkeitsphase, während einer stufenweisen Wiedereingliederung oder auch berufsbegleitend stattfinden.

Unsere Leistungen:

  • Einweisung in das Trainingsprogramm durch unsere Sportlehrer
  • 26 Trainingseinheiten mit individueller Betreuung (Kraft-, Koordination- und Herz-Kreislauf-Training)
  • Sauna / Dampfbad (unter Beachtung medizinischer Ausschlusskriterien)
  • Erstattung von 5,- € Fahrtkosten / Termin auf Antrag

 

 

Kontakt Therapie-Anmeldung

Montag, Dienstag, Donnerstag
07:30 - 19:30 Uhr

Mittwoch, Freitag
07:30 - 18:00 Uhr

Tel.: 0711 99 33 939-50
Fax: 0711 99 33 939-51

kg-anmeldung@dont-want-spam.vitalcenter-ruit.de