Leistungsdiagnostik

  • Die Leistungsdiagnostik umfasst Untersuchungs- und Testverfahren, die Auskunft über den Leistungsstand eines Menschen geben und liefert dadurch Ansatzpunkte für ein zielorientiertes Training (Trainingssteuerung)
  • Im Leistungs- sowie Breiten- und Gesundheitssport ist sie für die sinnvolle Gestaltung eines optimalen Trainingsprogrammes unverzichtbar. 
  • Im Vitalcenter kann anhand einer Leistungsdiagnostik die körperliche und sportliche Leistungsfähigkeit bestimmt werden und basierend auf den ermittelten Werten eine optimale Empfehlung für das Training ausgesprochen werden.

Laktatdiagnostik


Ziele

  • Mit Hilfe der Laktatdiagnostik ist es möglich, eine objektive Aussage hinsichtlich der Ausdauerleistung eines Sportlers zu formulieren und daraus resultierende Trainingsempfehlungen abzuleiten.
  • Durch die Bestimmung der individuellen anaeroben Schwelle (IANS) kann daraufhin das Training effektiv über die Herzfrequenz gesteuert werden. So ist es möglich, dem Sportler bei wiederholter Messung seinen Leistungsfortschritt objektiv darzustellen.
  • Durch ein zielgerichtetes und gut geplantes Training kann Überlastungen vorgebeugt werden.
  • Die Ergebnisse der Leistungsdiagnostik zur Wettkampfsteuerung von Nutzen sein.

Ablauf

  • Der Sportler wird mit einem standardisierten Belastungsprotokoll auf dem Fahrradergometer oder auf dem Laufband zunehmend belastet.
  • Bei der Messung durchläuft der Teilnehmer einen genormten Stufentest. In Ruhe und nach jeder Leistungsstufe wird die Laktatkonzentration im Kapillarblut und zeitgleich die aktuelle Herzfrequenz bestimmt.
  • Anhand dieser Werte wird aus der so gewonnenen Laktatkurve die anaerobe Schwelle ermittelt, aus der individuelle und objektive Trainings-empfehlungen ableitbar sind.



Auswertung

  • Aus den gewonnenen Werten der Laktatdiagnostik entsteht eine Laktatkurve, aus der die aerobe und anaerobe Schwelle abgelesen werden kann.  
  • Die in der Diagnostik bestimmte IANS gibt Aufschluss darüber, bei welcher Belastung und welcher Herzfrequenz der Körper anfängt, vermehrt Laktat im Blut  anzuhäufen. Bei dieser Belastungsintensität kann die Energiebereitstellung nicht mehr über einen aeroben Stoffwechsel aufrecht erhalten werden.
  • Die Auswertung wird mit dem Probanden detailliert besprochen und durch Trainings-empfehlungen ergänzt.

 

Zielgruppen

  • Die Laktatdiagnostik ist für Profisportler sowie Freizeit- und Breitensportler gleichermaßen geeignet.
  • Beim Leistungssportler ist das primäre Ziel, durch eine Laktatdiagnostik eine Leistungsoptimierung zu erlangen.
  • Gerade bei Fitness- und Freizeitsportlern kommt eine Fehleinschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit und somit eine Überlastung sehr häufig vor. Die Verletzungsgefahr steigt! Das kann mit einer Laktatdiagnostik vermieden werden.
  • Alle Sportler können mit der Leistungsdiagnostik das Training optimieren und den individuellen Zielen anpassen!

Kontakt Diagnostik

alt text
Thomas Luther
Leitung Training
Tel. 0711 9933939-54
luther@dont-want-spam.vitalcenter-ruit.de